B-Junioren beim Adria-Fußball-Cup 2018

 

Unsere B-Junioren nahmen beim diesjährigen Adria-Fußball-Cup 2018 in Italien teil. Die Mannschaft setzt sich zusammen aus Spielern der Fußballvereine aus Kuhbach-Reichenbach, Seelbach, Dörlinbach und Schweighausen.

Wie das Turnier verlief könnt ihr aus dem folgenden Bericht erfahren:

 

Erstmalig nahm die B- Jugend dieses Jahr an dem internationalen Fussballtunier in Rimini/ Riccione in Italien teil. Die Spieler fuhren am Mittwoch gemeinsam mit Trainer Uli Resch und Fitnesstrainerin Tina Resch Richtung Italien.
Nach einer langen Fahrt durch die Schweiz, wo noch eine Mannschaft in St. Gallen zustieg, kamen alle endlich um neun Uhr im Stadion in Riccione an.


Da wurden alle begrüßt und der ein oder andere Spieler träumte vom großen Finale. Jetzt ging es ins Hotel und danach zur ersten Fitnesseinheit und Teambesprechung an den Strand. Bei strahlend blauem Himmel war es eine große Abwechslung zu den Trainingsbedingungen der letzten Wochen. Als die Trainer am Abend zur Turnierbesprechung waren, hatten die Jungs Zeit um die Stadt unsicher zu machen.

 

Nach einer kurzen Nacht, ging es dann los ins Stadion zur Eröffnung mit feierlichem Einzug der teilnehmenden Mannschaften.
Kurz danach ging es mit den Gruppenspielen los. Beim ersten Spiel gegen den SC Brühl (SUI) kassierte die Mannschaft in der Nachspielzeit unglücklich das 0:1.
Im zweiten Spiel gegen den FC Ludwigsvorstadt (GER) rannten die Jungs dem 0:1 Rückstand hinterher und glichen kurz vor Abpfiff, durch einen sagenhaften Treffer von David Heuberger aus.
Zur Belohnung ging es im Anschluss für alle in die Stadt, wo sie es sich bei Pizza und Eis gut gehen ließen.

 

Am dritten Tag standen sehr früh wieder zwei entscheidende Spiele an.
Um in die Endrunde zu kommen, mussten nun beide Spiele gewonnen werden und der Druck auf die Mannschaft erhöhte sich. Im Spiel gegen SC WB Frankfurt trennte sich die Mannschaft mit einem hochverdienten 1:0 Sieg, durch einen sensationellen Fernschuss von Sebastian Boni. Im letzten Spiel der Gruppenphase waren alle hochmotiviert, um einen Sieg einzufahren und somit ins Halbfinale einzuziehen. Dies gelang der Mannschaft auch mit einem 2:0 Sieg gegen den FC Grone. Das 1:0 dieser Partie erzielte, mit einem unglaublichen Sprint und einem kuriosen Schuss, Marvin Ohnemus. Mit dem sehenswerten 2:0 durch Linus-Elias Resch wurden der Weg ins Halbfinale gesichert.

Nach einem grandiosen Vormittag hatte sich die Mannschaft den Nachmittag zur freien Verfügung verdient, um an den Strand oder in die Stadt zu gehen.


Am Sonntag nach dem Frühstück begann das Team mit einer Mannschaftsbesprechung und Vorbereitung auf das Halbfinale. Das Halbfinale gegen den SpoVgg Porz bestritt die B-Jugend mit einer kampfstarken Teamleistung und gewann NUR mit einem 1:0 durch einen überragenden Außenristschuss von der Grundlinie durch Lucas Bader.
Die Anspannung der Jungs war groß und schnell wurde realisiert, dass es ins Finale ging. Die Stunden bis zum Finalspiel vergingen wie im Flug. Das Aufstellen im Spielertunnel des Stadions, Riccione, verursachte nicht nur bei den Trainern, sondern auch bei den Spielern, ein „ krasses“ Gefühl. Der festliche Einzug mit Nationalflaggen und Nationalhymnen war auch für den SC Brühl aus der Schweiz ein unvergessliches Erlebnis. Die Mannschaftsbegrüßung, in drei verschiedenen Sprachen und die Vorstellung jedes einzelnen Spielers, wird mit Sicherheit in Erinnerung bleiben. Das Spiel endete leider mit einer 0:3 Niederlage. Die Pokale wurden überreicht und zum Abschluss erhellte sich der Himmel mit einem wunderschönen Feuerwerk. Bis in die Morgenstunden feierte das Siegerteam den Vize-Meister!


Müde und erschöpft ging es am nächsten Morgen mit dem Bus zurück Richtung Kuhbach-Reichenbach.


Die Trainer bedankten sich bei den Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen und konnten die Jungs mit einigen Blessuren zurückbringen.


Das ganze Team bedankt sich hiermit recht herzlich bei allen Sponsoren, die diese Reise mit ermöglicht haben.

 

adria cup10

 

Aktuelle Spiele

1. Mannschaft

Damen

Anfahrt

 
From Address:

Partner

 

Aktuelles

 

 

Herren

 

Sommerpause

 

 

Logo SG final25    
SGDS
 

 

 

Damen

 

Sommerpause